Mediation für Wirtschaft und Verwaltung

Mediators bietet Mediationsdienstleistungen bei Vertragsstreitigkeiten, Konflikten zwischen Vertrags- und Kooperationspartnern, Streitigkeiten zwischen Sozialpartnern und Konflikten am Arbeitsplatz.

Konflikte: Wartende Chancen

Konflikte kosten. Sie sind jedoch auch Chancen, wir helfen Ihnen diese wahrzunehmen. Mediation ermöglicht konstruktive Lösungen und bessere Beziehungen. Mediation gibt Ihnen Zugang zu weitaus mehr Lösungsoptionen, als bei einer Regelung durch das Gericht.

Unsere Arbeitsgebiete in der Wirtschaftmediation (Auszug)

  • Streitigkeiten zwischen Organen, Geschäftsleitung etc.
  • Streitigkeiten in Teams und zwischen Mitarbeitenden
  • Mobbing und Bossing
  • Umstrukturierungen oder Massenentlassungen
  • Zusammenarbeit mit Ämtern, Behörden und Sozialpartnern
  • Ausarbeiten, Einhalten, Auflösen von Verträgen
  • Streitigkeiten zwischen Konzerngesellschaften, Unternehmungen oder Personengesellschaften
  • Streitigkeiten zwischen Hersteller, Händler und Kunden

Vertrags- und Forderungsstreitigkeiten?
Konflikte mit Sozialpartnern?
Mobbing am Arbeitsplatz?
Streit im Team?

Unsere Leistungen

  • Mediation
  • Koordination des Mediationsverfahrens (Projekt-Support-Office für Mediationen)
  • Unterstützung bei der Formulierung der Mediationsvereinbarung und Mediationsklauseln in Verträgen und Projektvereinbarungen
  • De-Briefing und Begleitprozesse mit Mediationsauftraggebern
  • Transferworkshops für den Transfer der Learnings aus Mediationen in das Tagesgeschäft von Organisationen
  • Mediations-/Konflikthotline: mediative Soforthilfe
  • Externe Ombudstelle für KMU bei Konflikten am Arbeitsplatz

Gute Gründe für Mediation

Erfolg und Wettbewerbsfähigkeit sichern und erhalten

Konflikte sind Lern- und Entwicklungschancen. Je schneller, besser und nachhaltiger Konflikten begegnet wird, desto besser sind die Leistungen der Führungskräfte und Mitarbeitenden und damit der Unternehmenserfolg.

Konzentrierte Konfliktarbeit

Selbst scheinbar komplizierte Konflikte lassen sich manchmal im Rahmen von ein oder zwei konzentrierten Vermittlungstagen lösen

Geringere Kosten

Mediation ist, im Vergleich zu Gerichts- und Schiedsverfahren, der günstigere Weg zur Beilegung von Streitigkeiten

Selbstbestimmter und flexibler

Mediation gibt den Parteien die Kontrolle über den Prozess und das Ergebnis. Mediation ist zudem ein flexibler und informeller Lösungsprozess, den die Parteien an ihre Bedürfnisse anpassen können.

Mehr Lösungsoptionen

Mediation ist ergebnissoffen. Die Parteien können daher mehr Lösungsoptionen ausschöpfen, als dies durch ein Gerichtsverfahren möglich.

Fördert Geschäftsbeziehungen

Mediation fördert die Aufrechterhaltung von Geschäftsbeziehungen weit effektiver als Verfahren vor Gericht

Grundsätze

  • Freiwilligkeit
  • Die Parteien bestimmen die  Lösungen
  • Informiertheit und Offenheit aller Beteiligten
  • Neutralität, Allparteilichkeit des Mediators
  • Vertraulichkeit
  • Ergebnisoffenheit

Ablauf

  1. Auftragsklärung:
    Rahmenbedingungen, Regeln und gemeinsame Mediationsvereinbarung
  2. Themen-/Sachverhalte sammeln:
    Standpunkte und Sichtweisen, Strukturierung für die weitere Bearbeitung
  3. Positionen und Interessen:
    Information und Darlegung der Sichtweisen, Offenlegung der Interessen
  4. Lösungsoptionen:
    Entwicklung von Lösungen und Lösungsvarianten
  5. Abschlussvereinbarung:
    Regelung der Umsetzung